Menü
... Reisen mit dem Wohnwagen

2006 - Für ein langes Wochenende nach Sennheim

Ein verlängertes Wochenende führt uns im Sommer 2006 zum Camping Holländischer Hof nach Sennheim an die Mosel.

Der Camping Holländischer Hof ist ein schicker, sehr sauberer familengeführter Platz direkt an der Mosel. Die Plätze direkt am Wasser sind belegt von Dauercampern. Wie der Name schon vermuten lässt, besteht die Mehrzahl der Camper aus Holländer.

Wir fanden einen schönen großen Platz in unmittelbarer Nähe des Wassers. Der erste Tag war selbst am Abend noch so warm, das wir noch weit nach Mitternacht draußen sitzen konnten. Am nächsten Morgen konnten wir die vorbeifahrende Schiffe vom "Wohnzimmer" aus sehen. Und für den abendlichen Rundgang wartete direkt am Ufer eine Bank. So genossen wir unseren tägliche Sonnenuntergang.

Direkt angeschlossen am Campingplatz befindet sich ein kleines aber feines ital. Resaurant. Frische Brötchen gibt nach Vorbestellung morgens im SB-Markt. Sehr zu empfehlen ist der, sich im Ortskern befindliche, Schinkenkeller.
(Stand 2006)

Und was man auf keinen Fall vergessen sollte, sind die Fahrräder. Die Gegend lädt förmlich dazu ein, den Drahtesel kilometerweit zu benutzen.
Und natürlich sollte ein Besuch in der nahe gelegenen Stadt Cochem nicht fehlen. Hier hat es uns besonders die liebevoll geführte Senfmühle angetan. Eine geführte Besichtigung sollte man sich nicht entgehen lassen.

ENDE


Das könnte dich auch interessieren



Heute ist der

Gästebuch

Trage dich in mein Gästebuch ein,- ich freue mich.

Ein paar schöne Momente

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Mehr...

Über mich

 

Nimm dir Zeit zu träumen -
sie bewegt dein Gefährt zu einem Stern.

Nimm dir Zeit, dich umzusehen -
der Tag ist zu kurz, um selbstsüchtig zu sein.

Nimm dir Zeit zu lachen -
das ist die Musik der Seele.

(Irischer Segenswunsch)

Listinus Toplisten

klick mich

Suchen im Ruhrgebiet mit RUHRLINK