Menü
... Reisen mit dem Wohnwagen

Tag 18

Heute Morgen holte ich uns ein letztes Mal die “dänischen Rundstücke”. Wie immer bei einem Reisetag, so hatten wir auch heute schnell alles zusammengepackt. Wir gingen nach vorne um alles zu bezahlen. Uns hat es sehr gut gefallen hier. Und wir kommen bestimmt wieder. 1 km weiter,- und wir hatten die Autobahn erreicht. Es dauerte nicht lange und wir erreichten Rødbyhavn.

 

 

Langsam fuhren wir auf die Terminals zu. Nachdem wir bezahlt hatten wies man uns eine Wartespur zu. Unsere war die Nr. 9.

 

 

Kaum hatten wir unser Gespann abgestellt lief die Fähre auch schon ein. Und kurze Zeit später befanden wir uns an Bord.

 

 

 

Und weitere 45 Minuten später,- hatten wir Deutschland wieder erreicht.

 

Gegen 14:45 Uhr erreichten wir den Campingplatz Lübeck-Schönböcken.
Der Campingplatz liegt direkt vor den Toren Lübecks. Wie schon in Kopenhagen auch, so konnte man auch hier die Stadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Und genau das wollten wir morgen tun. Für heute sollte es genug sein. Nachdem wir "Isolde" aufgestellt hatten, wurde der Grill gefordert.

Tage 19+20

Die Bushaltestelle befand sich unmittelbar am Campingplatz. Und da der Bus ca. alle 20 Min. in die Stadt fuhr gab es auch hier, ebenfalls wie schon in Kopenhagen, keinen Stress. Aussteigen konnte man direkt am Holstentor,- und hatte somit direkt die sehr sehenswerte Altstadt direkt erreicht.

Vom Buddenbrookhaus bis zum Salzspeicher, so ziemlich alles haben wir uns in diesen beiden Tagen angesehen. Das Wetter war herrlich,- und so konnten wir selbst noch die Resturantbesuche in der Sonne genießen.
Lübeck ist eine sehr sehenswerte Stadt, die wir bestimmt nicht zum letzten mal besucht haben.

Tag 21

Heute war es nun leider soweit, der Urlaub sollte zu Ende gehen.
Bereits am Vortag hatten wir alles an seinen Platz verstaut. Und so verließen wir den Campingplatz Lübeck-Schönböcken bereits gegen 9:00 Uhr und erreichten gegen 15:00 Uhr wieder unseren Heimatplatz. Kurze Zeit später stand "Isolde" wieder auf ihrem Platz.

Der Urlaub war nun zu Ende, Schade.
Aber wir kommen wieder...

ENDE


Das könnte dich auch interessieren



Heute ist der

Gästebuch

Trage dich in mein Gästebuch ein,- ich freue mich.

Ein paar schöne Momente

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Mehr...

Über mich

 

Nimm dir Zeit zu träumen -
sie bewegt dein Gefährt zu einem Stern.

Nimm dir Zeit, dich umzusehen -
der Tag ist zu kurz, um selbstsüchtig zu sein.

Nimm dir Zeit zu lachen -
das ist die Musik der Seele.

(Irischer Segenswunsch)

Listinus Toplisten

klick mich

Suchen im Ruhrgebiet mit RUHRLINK