Menü
... Reisen mit dem Wohnwagen

Tag 17

 

Heute setzten wir unsere Reise fort. Teilweise fuhren wir mitten durch Wälder auf festen Schotterstraßen. Wir wollten zum See Bolmen, dem zehnt größten See in Schweden,- und dort den Löckna Camping besuchen. Ein wunderschöner kleiner Platz mit nur ca. 40 Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile. Hinzu kommen noch ca. 10 Hütten.

Kaum waren wir angekommen, wurden wir auch schon sehr herzlich begrüßt. Wir durften uns einen Platz aussuchen. Da sich die Rezeption oberhalb vom See befand erblickte ich einen, noch freien Platz direkt am See. Wir hatten aber nicht reserviert. Die Chefin schaute nach,- und siehe da, wir konnten den Platz nehmen. „Kraja“ wurde unten am Platz abgehängt. Den Rest erledigte der Mover. Nun hatten wir im Rücken den See,- und direkt vor uns den kleinen Campingsee mit seinen vielen Seerosen.

Noch schöner kann man fast nicht stehen. Wir kauften noch ein wenig ein,- und genossen für den Rest des Abends am Platz,- inkl. Platzrunde.

Tag 18

 

Nun waren wir wieder in Småland angekommen. Nach dem Frühstück fuhren wir nach Rydaholm. Dort wollten wir das "bil- musik- och leksaksmuseum" besuchen. Ein kleines aber feines Museum, voll mit interessanten alten Autos, alten Maschinen,- und sonst so allerlei alten Dingen. Einige davon konnte man auch kaufen. Es war alles ganz nett an zu sehen.

 


Anschließend fuhren wir nach Växjö. Växjö ist eine Kombination aus Kleinstadt,- und Universitätsstadt. Sie gilt als die grünste Stadt in Europa. Bei herrlichem Sonnenschein schlenderten wir die Einkaufsmeile einmal hinauf,- und wieder zurück.

Ein richtiges Ziel hatten wir an diesem Tag nicht. Im Grunde sind wir ca. 200 km durchs Land gefahren, ohne genaues Ziel. Zumindest das Wetter spielte mit. Ab dem frühen Nachmittag genossen wir die Landschaft,- und die Ruhe auf dem Campingplatz.

Erst gegen späten Abend fing es leicht an zu regnen.


Das könnte dich auch interessieren



Heute ist der

Gästebuch

Trage dich in mein Gästebuch ein,- ich freue mich.

Ein paar schöne Momente

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Mehr...

Über mich

 

Nimm dir Zeit zu träumen -
sie bewegt dein Gefährt zu einem Stern.

Nimm dir Zeit, dich umzusehen -
der Tag ist zu kurz, um selbstsüchtig zu sein.

Nimm dir Zeit zu lachen -
das ist die Musik der Seele.

(Irischer Segenswunsch)

Listinus Toplisten

klick mich

Suchen im Ruhrgebiet mit RUHRLINK