Menü
... Reisen mit dem Wohnwagen

Tag 13

Am Abend zuvor hatten wir verschiedenste Prospekte durchgewühlt. Ich versuchte irgendwo den Begriff „Däcktjänster” für Reifenservice zu finden. Das einzige was gefunden wurde war ein Boschdienst im nahen Dorotea.

 

Nach dem Frühstück machten wir uns genau dorthin auf den Weg. Die Hoffnung war groß, dass uns dort geholfen wurde. Mit dem Sprachführer bewaffnet, machten wir uns auf den Weg. Ich erklärte mein Problem,- und eher ich mich versah konnte ich auch schon in eine Halle fahren in der Reifen repariert wurden. Der Übeltäter, ein kleiner Stein spitz wie eine Pfeilspitze, wurde entfernt,- und der Reifen repariert. Sicherheitshalber erwähnte ich noch, dass ich ca. 2000 Kilometer im Gespannbetrieb noch zu bewältigen habe. Ich wurde aber beruhigt. Und so verließ ich zufrieden die Werkstatt.

Auf dem Rückweg zum Campingplatz besuchten wir noch das Husvagnsmuséet (Wohnwagenmuseum) in Dorotea. Es handelt sich dabei um ein kleines Museum speziell alte Polar-Wohnwagen und deren Geschichte zeigt.

Unweit vom Museum befindet sich Kullerbacken, ein Heimatmuseum das aus vielen alten Häusern besteht.  Das älteste stammt aus dem Jahr 1714. Nachdem wir noch im Museum eigenem Café leckere Waffeln zu uns genommen hatten fuhren wir aber nun endgültig zurück zum Wohnwagen. Es war sehr warm draußen. Das Thermometer zeigte eine Temperatur von 29° C an.

Tag 14

In der Nacht war es mit 19° C immer noch sehr warm gewesen. Zumindest für schwedische Verhältnisse. Um 9:45 Uhr verließen wir den Hoting Camping. Unterwegs wurde es sehr heiß draußen. 30° C wurden gemessen. Eigentlich wollte ich den Camping Ytterhogdal anfahren, verpasste  aber die Einfahrt. So wurde Svegs Camping das nächste Ziel. Die Einfahrt ist nicht sofort als solche für einen Campingplatz zu erkennen. Von der Straße fährt man zunächst über einen Parkplatz für ein kleines Einkaufscentrum. Unter hinter den Gebäuden ist dann die eigentliche Einfahrt für den Campingplatz zu erkennen. Der Platz war ziemlich voll. Wir passten auf unseren zugewiesenen Platz kaum drauf. Aber für eine Nacht sollte es gehen.


Das könnte dich auch interessieren



Heute ist der

Nimm dir Zeit zu träumen -
sie bewegt dein Gefährt zu einem Stern.

Nimm dir Zeit, dich umzusehen -
der Tag ist zu kurz, um selbstsüchtig zu sein.

Nimm dir Zeit zu lachen -
das ist die Musik der Seele.

(Irischer Segenswunsch)

Gästebuch

Trage dich in mein Gästebuch ein,- ich freue mich.

Ein paar schöne Momente

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Mehr...

Über mich

 
Listinus Toplisten

klick mich

Suchen im Ruhrgebiet mit RUHRLINK